Denn jeder is(s)t anders Das Esstypen-Projekt

Dass Gemüse, Obst und Vollkornprodukte besser als Fast Food und Energy-Drinks sind, wissen mittlerweile alle! Vorträge mit Vorschlägen zu Rohkost für den Büroalltag und die tolle Ernährungspyramide gehören in den Kindergarten und die Grundschule. Sie benötigen für Ihre Mitarbeiter ein innovatives und individuelles Projekt, das die Bedürfnisse und die möglichen, gesundheitliche Beeinträchtigungen wirklich angeht und verbessert.

Beim Esstypen-Projekt handelt es sich um aufeinander abgestimmte Maßnahmen, die anhand von Ernährungstypen gezielt auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter eingehen. Es besteht aus drei Blöcken: einem einführenden Vortrag für alle Teilnehmer, einem interaktiven Fachvortrag für jeweils bestimmte Gruppen von Esstypen sowie einem Einzelernährungscoaching.

Das Esstypen-Projekt startet mit einem 30-minütigen Vortrag über die verschiedenen Ernährungstypen. Ihre Mitarbeiter entscheiden sich, welcher Gruppe von Esstyp sie sich selbst zuordnen würden und legen damit den weiteren Verlauf Ihres persönlichen Esstypen-Projekts fest. Die Durchführung bietet sich bspw. im Rahmen einer Betriebsversammlung, eines Gesundheitstages oder einer Abendveranstaltung nach Feierabend an.

An einem Folgetermin findet ein interaktiver Fachvortrag für die für jeweilige Esstypen-Gruppe statt (90 Minuten). Hier werden die Teilnehmer im engen Kreis über die Besonderheiten ihres entsprechenden Ernährungstyps aufgeklärt und fachgerecht informiert.

Im unmittelbaren Anschluss starten die Einzelernährungscoachings zu je 30 Minuten (für bis zu 15 Mitarbeiter / Tag). Hier wird vertraulich und spezifisch auf die einzelnen Mitarbeiter und deren Fragen eingegangen. In der Regel wird ein individueller Tagesplan für die Kühlschranktür vereinbart. Des Weiteren gibt es Informationen und Ratschläge, um eventuelle Probleme auch medizinisch zu behandeln.

Themen für unterschiedliche Esstypen

1. Gewichtsmanagement - Hüftgold

Sie schlagen sich seit Jahren mit einigen Pfunden zu viel auf den Rippen herum und haben schon viele Diäten ausprobiert, aber nie durchgehalten? Wir finden den richtigen Weg für eine dauerhafte Gewichtsreduktion und gehen den Ursachen von Übergewicht auf den Grund.

2. Gesundesser - Ernährungsformen

Sind Sie Vegetarier, Veganer oder ernähren sich ausschließlich von Bio-Lebensmitteln? Haben Sie immer Bedenken, ob Ihre Ernährung auch ausgewogen genug ist? Wir haben die Antworten und machen sie zum Perfekt-Esser.

3. Sportler - Ernährung vor und nach dem Sport

Treiben Sie sehr viel Sport und trainieren mehrfach die Woche? Ernähren Sie sich davor und danach richtig? Wie essen Sie richtig bei Kraft-, Ausdauer- und Ballsport- arten? Wir erklären die Zusammenhänge von anaerob, aerob, ATP, KP und Glucose. Auch Fitnessstudio-Pumper sind bei uns im Fachvortrag genau richtig!

4. Metabolisch beeinträchtigt?

Haben Sie Diabetes, Gicht, Bluthochdruck und/oder zu hohe Cholesterinwerte? Wir empfehlen Ihnen die richtige Ernährung, damit Ihre Blutwerte wieder in den Normalbereich kommen. Als Diätassistent und Autor von 3 Büchern zu den Themen Diabetes, Cholesterin und Arthrose, gehört das metabolische Syndrom zu meiner absoluten Berufung.

5. Was tun bei Erkrankungen?

Leiden Sie unter unklaren Magen-Darm-Problemen oder Lebensmittelunverträglichkeiten, Allergien sowie Autoimmunerkrankungen, wie in etwa Laktoseintoleranz, Fructosemalabsorption oder gar Rheuma? Gibt es die Enddiagnose Reizdarm oder chronisch entzündliche Darmerkrankung, wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa? Wir liefern Fachinformationen und haben Ernährungsempfehlungen für Sie, die Ihren Alltag wieder einfacher machen.

6. Richtig essen im Schichtdienst

Haben Sie ständig wechselnde Essenszeiten? Der Organismus von Schichtarbeitern muss sich immer wieder neuen Rhythmen anpassen. Durch die Schichtarbeit werden die physiologisch reduzierten Körperfunktionen wie z.B. Verdauung, Hormonsystem und Herz- Kreislaufrhythmus durch die Aktivphase in der Nacht stark belastet. Schichtarbeiter sind deshalb sehr anfällig für ernährungsabhängige Erkrankungen sowie Gewichtsprobleme, Verdauungsstörungen, Herz- Kreislauferkrankungen, aber auch psychische Erkrankungen. Wir bringen Sie auf den richtigen Weg zu einem geregelten, gesunden Ernährungsrhythmus.

7. Essen und Psyche

Sie greifen in Stresssituationen immer zu Süßigkeiten oder Fast Food? Werden die Dickmacher im Schreibtisch oder zuhause im Küchenschrank gebunkert und immer, wenn es brenzlig wird, greifen Sie zu? Wir erklären Ihnen die Zusammenhänge von Essen und Psyche und wie Sie diesem Teufelskreis entkommen können.

Zusätzlich empfohlen

Zur Festigung des Erlernten schlagen wir ein Follow-Up nach ca. sechs Monaten vor, in welchem sich jede Gruppe nochmals trifft und die Teilnehmer berichten können, wie es ihnen ergangen ist und was sich geändert hat.

Einzeln buchbar

Alle Fachvorträge zu den Esstypen können auch ohne das Einzelcoaching gebucht werden. Sprechen Sie uns an!

Download Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach rechts Pfeil nach links Teilen E-Mail Mikrofon Warenkorb Einkaufstasche Plus Minus Häkchen Anlage Audio aus Audio an Abspielen Dokument Verschreibung Bild Suche Logoblüte Logoblüte Standort Dokument Kontur Warnung Kalendar Link Fenster Menü Menü schließen